Komödie in drei Akten von Jennifer Hülser
Schweizerdeutsche Fassung Manuela Bohrer
Regie Guido Kessler

En fascht perfekte Ehemaa

Das paschahafte Verhalten von Peter im Zusammenleben mit Andrea ist nicht mehr auszuhalten. Ultimativ packt Andrea den Koffer und verabschiedet sich mit der Begründung, erst zurückzukehren, wenn Peter sich geändert hat.

Peters Schwiegermutter Lotti, die ihren Schwiegersohn nie leiden mochte und für ihre Tochter einen besseren Mann gewollt hat, hofft auf deren Scheidung.
Sie steht plötzlich vor Peters Tür um seine Qualitäten als Hausmann zu überprüfen.

Sein Freund Christian unterstützt Peter und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Die gut gemeinte Absicht, führt aber zu weiterer Erklärungsnot, als sich die Nachbarinnen Frau Bissig und Frau Ehrlich in die Geschehnisse einmischen.

Warum schlussendlich eine Kammerjägerin aufgeboten wurde und ob Andrea zu ihrem Mann zurückkehrt, erfahren Sie, werte Theaterbesucherinnen und Theaterbesucher in Rotkreuz, wenn das Theaterstück «En fascht perfekte Ehemaa» im Dorfmattsaal aufgeführt wird.

Guido Kessler, Regie

Personen und ihre Darsteller